SWR2-KulturService Warenkorb
Service-Hotline 07221 - 300 200
Nicht angemeldet
Illustration

Freiburg

Das neue SWR Symphonieorchester bietet Ihnen in Freiburg in demselben Umfang wie das Vorgängerorchester attraktive Konzerte in vielfältiger Programmgestaltung an. Neben den Abonnementkonzerten im Rolf-Böhme-Saal des Freiburger Konzerthauses sind das die Kammerkonzerte im Runden Saal (wie auch im Museum Frieder Burda in Baden-Baden), Kinderkonzerte sowie die besondere Konzertreihe „LinieZwei“ im Freiburger E-Werk.Außerdem wird das SWR Symphonieorchester insgesamt vier Mal für eine „Residenz“ in Freiburg sein. In diesen jeweils mehrtägigen Arbeitsphasen werden komplette Programme erarbeitet, wir werden interessierte Zuhörer einladen Proben zu besuchen, die Arbeit des Orchesters kennenzulernen und anderes mehr.
Neue Musik gehört auch zum neuen SWR Symphonieorchester. Und Programme wie das, in dem „500 Jahre Reformation“ uns zur aktuellen Auseinandersetzung mit unserer gesellschaftlichen Situation, mit der Fragilität unseres Toleranzideals veranlassen, werden auch in Zukunft ein Markenzeichen bleiben. Genauso selbstverständlich jedoch gehört die sinfonische Orchesterliteratur der vorangegangenen Epochen der Musikgeschichte dazu, die immerhin auch jeweils neue Musik in ihrer Zeit war. Besonders wollen wir außerdem die Interpretationsansätze aus der historisch informierten Aufführungspraxis weiter fortsetzen. Breitgefächertes Repertoire und stilistische Vielfalt – wir halten es mit Pierre Boulez, wenn er sagt: „Spezialisierungen, wie sie so selbstverständlich geworden sind, sollte man eigentlich vermeiden, weil man der Musik damit immer einen Teil ihrer Geschichte nimmt.“
Inhalte werden geladen Seiteninhalte werden nachgeladen.