Illustration

Schwetzinger Festspiele 2019

Schwetzinger SWR Festspiele 2019

12.05.2019 Musik im Garten

12.05.2019 Musik im Garten

 

Jugendensemble Neue Musik Rheinland-Pfalz/Saar
Walter Reiter,
Künstlerische-Leitung
Solisten der Camerata Villa Musica

»Man glaubte durch Zauberey in eine Insel versetzt zu seyn, wo alles Ton ist, wo Nixen, Sylphen, Gnomen und Salamander Wasser-, Luft-, Erd- und Feuermelodien durcheinanderjagen, und dadurch die wundervollste Symphonie bilden«, schwärmte der Dichter und Musiker Friedrich Daniel Schubart nach seinem Besuch in der Schwetzinger Sommerresidenz, wo die Hofmusiker, aber auch der Fürst selbst mit seinen Gästen täglich im Schloss, im Badhaus und im Freien musizierten. Ein wenig lebt diese Atmosphäre jährlich während der Festspielzeit wieder auf, ganz besonders, wenn der herrliche Garten selbst zur Konzertbühne lebendigen Musikmachens wird. Gestaltet wird das Gartenkonzert in diesem Jahr von jungen Instrumentalisten aus dem Nachbarland Rheinland-Pfalz mit Musik von Henry Purcell bis Terry Riley. Seien Sie herzlich willkommen! Bei schönem Wetter bietet die Schlossgastromonie im Anschluss Kuchen und Getränke an, Sie können aber auch Ihre mitgebrachten Picknickkörbe an der großen Tafel auspacken.

Eintritt frei | Ticket zum Park erforderlich I Treffpunkt: Minerva-Tempel

 

 

ORT: Schwetzingen
BEGINN: 15:00 Uhr   |   EINLASS: Uhr
SAAL: Schlossgarten Schwetzingen
Eintritt frei | Ticket zum Park erforderlich | Treffpunkt Minervatempel
Mögliche Ermäßigungen können im Warenkorb nach dem Anmelden gewählt werden.