Kammermusik & Ensembles

19.05.2018

Musik im Garten

XASAX

Zum zweiten Mal nun laden die Festspiele zum musikalischen Gartenspaziergang. Gemeinsam mit dem französisch schweizerischen Saxophonquartett XASAX – verstärkt durch zwei Posaunisten – erkunden wir den Bereich rund um den ApolloTempel. Der musikalische Bogen spannt sich von Musik der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Werken, die speziell für dieses Ensemble brillanter Musiker entstanden sind. Vor etwa 100 Jahren entstanden, ist das Saxophonquartett eine homogene, unglaublich flexible Formation und hat zahlreiche Komponisten angeregt, für diese Besetzung zu schreiben. Da man nicht auf Repertoire für dieses Instrument vor der Romantik zurückgreifen kann, wurde auch vielfach arrangiert und bearbeitet. Der Italiener Salvatore Sciarrino – dem Schwetzinger Publikum bestens vertraut – hat eine ganze Anthologie von sehr subtilen Werkbearbeitungen beigesteuert. Eigens für das Schwetzinger Gartenkonzert komponiert John Roskilly Fanfaren, die den Übergang von einem Ort zum nächsten markieren werden. Bei schönem Wetter sind die Gäste im  Anschluss an das Konzert eingeladen, sich an einer großen Tafel niederzulassen und die mitgebrachten Picknickkörbe auszupacken. Die Schlossgastronomie bietet Kaffee und  Kuchen, Eis und Getränke an. 

Serge Bertocchi, Saxophon
Jean-Michel Goury, Saxophon
Pierre-Stéphane Meugé, Saxophon
Marcus Weiss, Saxophon
Kevin Austin, Posaune
Jon Roskilly, Posaune

Eintritt frei / Ticket zum Park erforderlich

 

 

Mehr anzeigen
ORT: Schwetzingen
BEGINN: 15:00 Uhr   |   EINLASS: 14:45 Uhr
SAAL: Westseite Orangerie, Schwetzinger Schloss / Schlosspark


Eintritt frei / Ticket zum Park erforderlich
Mögliche Ermäßigungen können im Warenkorb nach dem Anmelden gewählt werden.