Liederabende & Vokalmusik

20.05.2018

Tenebrae Choir: Lamentationes

Tenebrae Choir
Nigel Short,
Leitung

» Lamentationes «

Alonso Lobo: Versa est in luctum
Tomás Luis de Victoria: Tenebrae factae sunt. Responsoria und Lamentationes für den Karsamstag (Auswahl) Officium defunctorum. Missa pro defunctis (1605)

Das Ensemble wählte als Namen einen musikalischen Typus,  der die kühnsten Kompositionen hervorbrachte: "Tenebrae", die Klang-Gedanken über die Leidens- und Todesnacht, in die das Licht der Hoffnung strahlt. Das Programm ergänzt dasjenige vom 1. Mai um die Tonkunst der iberischen Spätrenaissance. Alonso Lobo und Tomás Luis de Victoria wirkten am spanischen Hof; Lobo als Kapellmeister Philipps II., Victoria als geistlicher Beistand und Musiker bei dessen Schwester, Kaiserin Maria. Beide orientierten sich am Stil Palestrinas, gaben ihm jedoch eine Wendung, welche die spanische Kunstmusik weit über ihre Epoche hinaus beeinflusste. "Versa in luctum" gilt als Lobos, die Motetten für die Karwoche gelten als Victorias Hauptwerk. Dessen Requiem, auf den Tod seiner Dienstherrin geschrieben, war zugleich die letzte Komposition, die er selbst an die Öffentlichkeit gab.

Mehr anzeigen
ORT: Speyer
BEGINN: 20:00 Uhr   |   EINLASS: 19:45 Uhr
SAAL: Kirche St. Joseph, Gilgenstr. 17

Kirche St. Joseph, Gilgenstr. 17

100%
AUSGEWÄHLTE PLÄTZE Keine Plätze ausgewählt.
        In den Warenkorb        
Mögliche Ermäßigungen können im Warenkorb nach dem Anmelden gewählt werden.

Bei dieser Veranstaltung sind folgende Versandarten möglich:
Postversand:   4.50 Euro
Print@Home:   1.50 Euro