Illustration

Schwetzinger SWR Festspiele 2020

24.05.2020 Matinee: Quatuor Ébène

24.05.2020 Matinee: Quatuor Ébène

Pierre Colombet, Violine
Gabriel Le Magadure, Violine
Marie Chilemme, Viola
Raphaël Merlin, Violoncello

Ludwig van Beethoven 1770 – 1827 Streichquartette A-Dur op. 18 Nr. 5 c-Moll op. 18,
Nr. 4 Es-Dur op. 127

Das Quatuor Ébene hat sich für 2020 viel vorgenommen. Bereits 2014 wurde es von der New
Yorker Carnegie Hall eingeladen, im Jubiläumsjahr alle Beethoven-Quartette aufzuführen. Das Ensemble machte daraus das Programm einer Weltreise. Auf allen fünf Kontinenten spielen sie die Meisterwerke des Genres und nehmen sie in Etappen an verschiedenen Orten auf. Wenn sie in Schwetzingen gastieren, wird diese Phase abgeschlossen sein. Sie kommen mit interkontinental erprobten Beethoven- Erfahrungen. Hier widmen sie sich den äußeren Säulen von Beethovens Quartettschaffen: den frühen und den letzten Werken. Im A-Dur Quartett op. 18 knüpft Beethoven geradezu demonstrativ an Mozart an. Das c-Moll-Quartett ist das einzige des Einstiegs-Zyklus, für das er Moll als Basis wählte. Das Es- Dur-Quartett eröffnet den schöpferischen Schub, dem wir die späten Quartette Beethovens verdanken.

 

ORT: Schwetzingen
BEGINN: 11:00 Uhr   |   EINLASS: 10:45 Uhr
SAAL: Mozartsaal, Schloss Schwetzingen/ Linker Zirkel

Mozartsaal, Schloss Schwetzingen/ Linker Zirkel

100%
AUSGEWÄHLTE PLÄTZE Keine Plätze ausgewählt.
In den Warenkorb
Mögliche Ermäßigungen können im Warenkorb nach dem Anmelden gewählt werden.