Illustration

Schwetzinger SWR Festspiele 2020

24.05.2020 Musik im Garten - Casal Quartett

24.05.2020 Musik im Garten - Casal Quartett

Eintritt frei / Ticket zum Schlosspark erforderlich

 

Felix Froschhammer, Violine
Rachel Spath, Violine
Markus Fleck, Viola
Andreas Fleck, Violoncello
Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Werke von Adalbert Gyrowetz, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven u. a.

Der Mannheimer Hof mit seiner Sommerresidenz in Schwetzingen war im 18. Jahrhundert Anziehungspunkt für Musiker aus ganz Europa. Zu ihnen gehörte auch Adalbert Gyrowetz, der Komponist und spätere Wiener Hofopernkapellmeister. Er kam allerdings erst 1795, als sich rechtsrheinisch die österreichische Armee als Koalitionspartner gegen Napoleon formierte, im Gefolge des Grafen von Sickingen nach Schwetzingen. Seine Funktion als Schreiber und Depeschenträger ließ ihm offenbar genug Zeit zum Komponieren und Flanieren. In seiner Autobiographie berichtet er vom »schönen, berühmten Garten, welcher nahe am Rhein gelegen ist und verschiedene herrliche Parthien enthält, worunter sich auch eine türkische Moschee befand, in welcher sehr viele interessante Aufschriften, Sprichwörter und moralische Sentenzen zu lesen waren«. Eines seiner Streichquartette gehört – neben Werken seiner Zeitgenossen Haydn und Beethoven – zum Programm des Gartenkonzerts, das mittlerweile zu einem Publikumsmagneten der Festspiele geworden ist. Gibt es eine schönere Möglichkeit, den Sonntagnachmittag zu verbringen, als gemeinsam mit der Familie oder mit Freunden durch den blühenden Park zu schlendern und den musikalischen Darbietungen zu lauschen? Ein musikalisches Fest bei freiem Eintritt und hoffentlich strahlendem Wetter. Bringen Sie den Picknickkorb mit!

Eintritt frei - Ticket zum Park erforderlich

 

ORT: Schwetzingen
BEGINN: 15:00 Uhr   |   EINLASS: Uhr
SAAL: Schlossgarten
Eintritt frei / Ticket zum Schlosspark erforderlich
Mögliche Ermäßigungen können im Warenkorb nach dem Anmelden gewählt werden.