Illustration

SWR Kammerkonzerte Stuttgart

Stuttgart

22.03.2020 Kammerkonzert Stuttgart 4

22.03.2020 Kammerkonzert Stuttgart 4

KAMMERKONZERT

 

ERNEST JOHN MOERAN

Fantasy Quartet für Oboe und Streichtrio

ERNST VON DOHNÁNYI

Serenade für Violine, Viola und Violoncello C-Dur op. 10

BENJAMIN BRITTEN

Phantasy Quartet für Oboe, Violine, Viola und Violoncello op. 2

LOUIS SPOHR

Quintett für Klavier, Flöte, Klarinette, Horn und Fagott c-Moll op. 52

 

NN, Flöte · Alexander Ott, Oboe · Sebastian Manz, Klarinette · Hanno Donneweg, Fagott, Wolfgang Wipfler, Horn · Michael Hsu-Wartha, Violine · Ayano Yamazoe, Viola, Markus Tillier, Violoncello · Julia Goldstein, Klavier

 

Während Louis Spohr in seiner Bedeutung als Geiger und Orchestererzieher von internationalem Rang musikgeschichtlich gewürdigt wird, sind seine zahlreichen Kompositionen Randerscheinungen des Konzertbetriebes. Seine Kammermusik mit Harfe, die er für seine Frau schrieb, hört man hingegen häufiger als seine großbesetzten Werke. Ernst von Dohnanyi, von Brahms gefordert, wird auch der ungarische Brahms genannt. Ein spezifisch ungarisches Idiom findet sich in seiner Musik, die der Spätromantik die Treue hielt, jedoch nur als Spurenelement. Anders die Musik des Sibelius-Zeitgenossen Ernest John Moeran, in der sich ein großer Einfluss der Volksmusik und des Volksliedes seiner Heimat Norfolk und Irland niedergeschlagen hat. Die Fantasy des 18-jährigen Benjamin Britten bezieht sich auf die wunderbare Streichermusik des 17. Jahrhunderts in England.

 

ORT: Stuttgart
BEGINN: 16:00 Uhr   |   EINLASS: 15:30 Uhr
SAAL: Wei├čer Saal, Neues Schloss
Die Veranstaltung kann ab dem 01.07.2019 08:00 Uhr gebucht werden.

Mögliche Ermäßigungen können im Warenkorb nach dem Anmelden gewählt werden.